Mercedes-Benz Actros und Arocs für über 40 weitere Länder

2Mercedes-Benz Actros und Arocs für über 40 weitere Länder
Mercedes-Benz Actros. Foto: Auto-Medienportal.Net/Daimler

Daimler führt den Actros und den Arocs der aktuellen Generation in über 40 weiteren Märkte in Nahost und in Afrika ein. Bislang fuhren die Kunden in den Regionen Nahost, Nordafrika und Sub-Sahara Afrika die Modelle der Vorgängergeneration.

Die Fahrzeuge sind speziell für die dortigen Herausforderungen wie Hitze von zum Teil über 50 Grad Celsius, schwieriges Terrain, Staub und Ladungen jenseits der 40 Tonnen auf Baustellen oder abseits befestigter Straßen konfiguriert. Dazu gehören unter anderem verstärkte Rahmen, robuste Planetenachsen und optimierte Filter- und Kühlsysteme. Als Antrieb stehen Sechs-Zylinder Reihenmotoren mit einem Leistungsspektrum von 326 PS (224 kW) bis zu 625 PS (460 kW). Bei den Fahrerkabinen stehen bis zu 22 Varianten zur Auswahl.

Für die Region rechnen Experten für die kommenden Jahre mit einem Wirtschaftswachstum zwischen zwei und fünf Prozent. Dort hat Daimler im vergangenen Jahr mehr als 35 000 Nutzfahrzeuge der Marken Mercedes-Benz und Fuso abgesetzt, eine Steigerung um rund 20 Prozent gegenüber 2016. (ampnet/jri)

Der Artikel "Mercedes-Benz Actros und Arocs für über 40 weitere Länder" wurde in der Rubrik NUTZFAHRZEUGE mit dem Keywords "Mercedes-Benz, Actros, Arocs" von "ampnet" am 8. März 2018 veröffentlicht.

auch in NUTZFAHRZEUGE

Kommentare

Anzeige

Videos