Jeep Cherokee

Genf 2018: Jeep entwickelt den Cherokee weiter

2Genf 2018: Jeep entwickelt den Cherokee weiter
Jeep Cherokee. Foto: Auto-Medienportal.Net/Jeep

Neben dem komplett neuen Wrangler stellt Jeep auf dem Autosalon in Genf (-18.3.2018) auch den weiterentwickelten Cherokee vor. Die Karosserie wurde an Front und Heck überarbeitet, wobei die Motorhaube aus Aluminium ist. Das Kofferraumvolumen wurde um 30 Liter erhöht. Mehr Platz bietet auch die umgestaltete Mittelkonsole. Das konfigurierbare Kombiinstrument besitzt ausstattungsabhängig einen 3,5 Zoll großen TFT-Monitor mit Graustufen oder einen sieben Zoll großen Vollfarb-Monitor.

Die drei erhältlichen Allrad-Systeme wurden verbessert, wahlweise kann der Cherokee auch als reiner Fronttriebler besteltt werden. Die Markteinführung in Europa ist für die zweite Jahreshälfte terminiert. (ampnet/jri)

Der Artikel "Genf 2018: Jeep entwickelt den Cherokee weiter" wurde in der Rubrik AUTOMOBIL mit dem Keywords "Jeep Cherokee" von "ampnet" am 7. März 2018 veröffentlicht.

auch in AUTOMOBIL

Kommentare

Anzeige

Videos