Honda Civic Type R

Honda peilt mit dem Civic Type R neue Bestzeiten an

Honda peilt mit dem Civic Type R neue Bestzeiten an
Honda Civic Type R. Foto: Auto-Medienportal.Net/Honda

Neue Rundenbestzeiten auf den legendärsten Rennstrecken Europas: Dieses Ziel hat sich Honda für den Civic Type R gesetzt. Am Steuer werden Rennsport-Stars wie der ehemalige Formel-1-Weltmeister und derzeitige NSX-Super-GT-Pilot Jenson Button (Großbritannien), die WTCR-Fahrer Tiago Monteiro (Portugal) und Esteban Guerrieri (Argentinien) sowie NSX-Super-GT-Fahrer Bertrand Baguette sitzen.

Das Vorgängermodell des Type R stellte im Jahr 2016 bereits Rundenrekorde in Silverstone, Spa-Francorchamps, Monza, Estoril sowie auf dem Hungaroring auf. Die Zeiten in Silverstone, Spa-Francorchamps und Estoril will Honda noch einmal toppen. Rekordfahrten auf weiteren Rennstrecken sind geplant.

Im April 2017 stellte ein Entwicklungsmodell des 320 PS starken und 272 km/h schnellen Civic Type R mit einer Rundenzeit von 7 Minuten und 43,8 Sekunden einen Streckenrekord auf der Nordschleife des Nürburgrings auf. (ampnet/jri)

Der Artikel "Honda peilt mit dem Civic Type R neue Bestzeiten an" wurde in der Rubrik MOTORRAD mit dem Keywords "Honda Civic Type R, Bestzeiten, Rekorde" von "ampnet" am 1. März 2018 veröffentlicht.

auch in MOTORRAD

Kommentare

Anzeige

Videos