Jeep Grand Cherokee S

Jeep Grand Cherokee gibt sich sportlicher

3Jeep Grand Cherokee gibt sich sportlicher
Jeep Grand Cherokee S. Foto: Auto-Medienportal.Net/Jeep

Mit dem Grand Cherokee S bringt Jeep eine sportliche Interpretation seines Topmodells auf den Markt. Das limitierte Sondermodell trägt Karosserieakzente in mattglänzendem Granite Crystal für Embleme, Kühlergrill-Umrandungen, Türeinstiegsverkleidungen, Heckleuchten und die 20 Zoll großen Räder. Frontgrill und Fensterumrandungen sind in Glanzschwarz sowie das Auspuff-Doppelendrohr in Black Chrome Finish gehalten.

Der Grand Cherokee S verfügt über eine sportlichere Fahrwerksabstimmung, Nappaleder-Sitze und modellspezifische Applikationen im Inneraum. Ebenfalls sind ein zweiteiliges Glasschiebedach, beheizbare Sitze vorn und hinten, belüftbare Vordersitze sowie die Zweizonen-Klimaanlage und ein Audiosystem mit 508 Watt vorhanden.

Der Jeep Grand Cherokee S ist mit zwei V6-Motoren, darunter ein Diesel, und den 5,7-Liter-V8-Benziner mit 259 kW / 352 PS erhältlich. Geschaltet wird in allen Fällen per Acht-Gang-Automatik. Die Preise beginnen bei 67 000 Euro. (ampnet/jri)

Der Artikel "Jeep Grand Cherokee gibt sich sportlicher" wurde in der Rubrik AUTOMOBIL mit dem Keywords "Jeep Grand Cherokee S" von "ampnet" am 12. Februar 2018 veröffentlicht.

auch in AUTOMOBIL

Kommentare

Anzeige

Videos