Auto

Osterweiterung bei ZF

ZF Global Electronics wird im polnischen Czestochowa Ende 2019 in einem neuen Werk die nächsten Kameragenerationen für aktive Sicherheit und Airbag-Steuereinheiten für Insassenschutzsysteme herstellen.

Osterweiterung bei ZF
mid Groß-Gerau - Die geplante Produktionsstätte von ZF für Elektronikkomponenten wird voraussichtlich 2019 produktionsbereit sein und dann bei Auslastung 300 Mitarbeiter beschäftigen. ZF Friedrichshafen


ZF Global Electronics wird im polnischen Czestochowa Ende 2019 in einem neuen Werk die nächsten Kameragenerationen für aktive Sicherheit und Airbag-Steuereinheiten für Insassenschutzsysteme herstellen.

Damit erweitert das Unternehmen seine Kapazitäten in Polen. Erst im Oktober hatte der Automobil-Zulieferer ein Technik-Zentrum in Lodz eröffnet. Christophe Marnat, Executive Vice President der Division Aktive und Passive Sicherheitstechnik und zuständig für die Produktlinie Global Electronics, sagt: "Das neue Entwicklungszentrum und der Produktionsstandort stehen für Spitzentechnologie im Bereich Sicherheitselektronik und deren Produktion und Entwicklung. Sie unterstützen unser Wachstum bei der Sicherheitstechnik und dem automatisierten Fahren und bauen auf unserer Produktion von Sicherheitsgurten und Airbags auf. Die Elektronikentwicklungszentren in Czestochowa erweitern unsere Produktions- und Entwicklungspräsenz in der Region und erfüllen so die Anforderungen unserer Kunden weltweit." Insgesamt beschäftigt ZF in Polen rund 8.000 Mitarbeiter.

Der Artikel "Osterweiterung bei ZF" wurde in der Rubrik WIRTSCHAFT mit dem Keywords "Auto, Automobilproduktion, Zulieferer, Assistenzsystem" von "Mirko Stepan" am 10. Januar 2018 veröffentlicht.

auch in WIRTSCHAFT

  • Meilenstein für das City-SUV

    Meilenstein für das City-SUV

    Als der Renault Captur vor etwa fünf Jahren das erste Mal auf Deutschlands Straßen auftauchte, dachte wohl niemand

  • Ein Audi von Seat

    Ein Audi von Seat

    Das nennt man wohl fremdgehen: Seat hat die Produktion des Audi A1 im Stammwerk im spanischen Martorell gestartet.

Kommentare

Anzeige

Videos