Retro-Pedelec The Ruffian - Cooler Cruiser

Aus Bayern? Jepp! Auch wenn dieses Pedelec uramerikanisch daherkommt, stammt es in Wirklichkeit aus einer in Regensburg ansässigen Chopper-Manufaktur.

Retro-Pedelec The Ruffian  - Cooler Cruiser
Mit dem Pedelec kann man die Blicke auf sich ziehen Foto: SP-X/Mario Hommen

Ein zum Chopper oder Cruiser umgebautes Fahrrad mag cool aussehen, doch oft ist es anstrengend, solche Konstruktionen zu fahren. Mit dem The Ruffian genannten Cruiser-Modell des deutschen Herstellers Ruff Cycles kann es ruhig auch deutlich weiter als bis zur nächsten Eisdiele gehen. Das besonders auffällige, durchgestylte Rad bietet nämlich als entscheidenden Vorteil einen Elektroantrieb.
 
Ein Motor passt sogar gut zur Gesamtoptik, denn eigentlich ähnelt das Pedelec mehr einem Motorrad als einem Fahrrad. Viele Designelemente wecken zudem Erinnerungen an den Motorradbau der 1920er- und 1930er-Jahre. Das rund 30 Kilogramm schwere und über zwei Meter lange Vintage-Bike wurde zudem mit 26 Zoll großen Ballonrädern, Z-Dragbar-Lenker, wuchtiger Gabel, gefedertem Ledersattel und extralangem Radstand eindrucksvoll in Szene gesetzt.
 
Weil zwischen den Rädern viel Platz ist, braucht es zudem einen extralangen Gates-Riemenantrieb, der von dem im Mittelmotor integrierten Pedalantrieb bis zur stufenlosen Nuvinci-Nabenschaltung im Hinterrad reicht. Für den Antrieb verantwortlich ist ein Bosch-Aggregat der starken Performance-CX-Linie, der mit satten 75 Newtonmeter Drehmoment den Fahrer bis maximal 25 km/h unterstützt. Direkt unterhalb vom Oberrohr befindet sich eine Verkleidung, die optisch an einen Motorradtank erinnert, allerdings den 500-Wh-Akku von Bosch beherbergt. Ruff Cycles verspricht von 90 Kilometer Reichweite pro Batterieladung.
 
Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen des in Handarbeit in Regensburg gefertigten Ruffian zählen hydraulische Scheibenbremsen vorne und hinten, ein großer Frontscheinwerfer mit LED-Leuchten, LED-Rücklicht, Ledergriffe am Lenker, ein stabiler Seitenständer und in Rahmenfarbe lackierte Schutzbleche. Das hat natürlich seinen Preis: Rund 5.500 Euro kostet das Ruffian.

Der Artikel "Retro-Pedelec The Ruffian - Cooler Cruiser" wurde in der Rubrik FAHRRAD mit dem Keywords "Retro-Pedelec The Ruffian " von "Mario Hommen/SP-X" am 15. Dezember 2017 veröffentlicht.

auch in FAHRRAD

Kommentare

Anzeige

Videos