Neuer ICE 4 - Jetzt auch Fahrradmitnahme möglich

Bislang gab es im ICE keinen Platz für Fahrräder. In der neuesten Generation dürfen nun wenigstens ein paar Drahtesel an Bord.

Neuer ICE 4 - Jetzt auch Fahrradmitnahme möglich
Im ICE 4 dürfen nun erstmals Fahrräder an Bord Foto: Deutsche Bahn AG/Claus Weber

Fahrradfahrer mussten den ICE bislang meiden. In der neuen, vierten Generation des Schienen-Flaggschiffs ist nun erstmals die Mitnahme von Fahrrädern möglich. Bis zu acht Exemplare haben in einem speziellen Fahrradabteil im Triebwagen Platz. Bisher war die Mitnahme im Fernverkehr nur im Intercity und Eurocity möglich. Wie auch dort müssen Fahrgäste die Fahrradplätze im ICE vorab reservieren. Der Normalpreis für die Fahrradkarte beträgt im Inland 9 Euro, im Ausland 10 Euro.

Der ICE 4 hat seinen Regelbetrieb im Dezember aufgenommen. Neben den Abstellplätzen bietet der Zug seinen Passagieren unter anderem auch ergonomische Sitze, mehr Stauraum für Gepäck und W-LAN in allen Klassen. Mit 250 km/h ist er zwar langsamer als das Vorgängermodell, verbraucht aber auch weniger Energie.

Der Artikel "Neuer ICE 4 - Jetzt auch Fahrradmitnahme möglich" wurde in der Rubrik FAHRRAD mit dem Keywords "Neuer ICE 4" von "Holger Holzer/SP-X" am 15. Dezember 2017 veröffentlicht.

auch in FAHRRAD

Kommentare

Anzeige

Videos