Harley-Davidson Sport Glide

EICMA 2017: Harley-Davidson mit Schnellverschlüssen

6EICMA 2017: Harley-Davidson mit Schnellverschlüssen
Harley-Davidson Sport Glide. Foto: Auto-Medienportal.Net/Harley-Davidson

Harley-Davidson stellt auf der EICMA (-12.11.2017) als jüngsten Spross der Softail-Baureihe die Sport Glide vor. Bei dem Factory-Custombike lassen sich nicht nur die Koffer, sondern auch die Verkleidung abnehmen. Sie ist mit Schnellverschlüssen an der Gabel angebracht, während die Koffer mit einem Stauvolumen von rund 50 Litern über einen innen angebrachten Arretierungsmechanismus verfügen, so dass die Befestigungspunkte am Motorrad kaum ins Auge fallen.

Die Sitzhöhe der Sport Glide beträgt lediglich 680 Millimeter. Zur Serienaussatttung gehören LED-Scheinwerfer, ein USB-Anschluss, schlüssellose Zündung und eine Geschwindigkeitsregelanlage. Der 1,75-Liter-Motor leistet 62 kW / 84 PS und mobilsiert bei 3000 Touren ein Drehmoment von 145 Newtonmetern. Vorne rollt die Harlye-Davidson Sport Glide auf einem 18-Zoll-Reifen, hinten auf einem 16-Zöller. Die Federvorspannung des hinteren Zentralfederbeins lässt sich per Drehknauf am rechten Seitendeckel verstellen.

Die neue Harley kostet inklusive vier Jahren Garanatie, aber ohne Transport- und Aufbaupauschale 17 995 Euro (Österreich: 21 595 Euro inkl. Pauschale). Markteinführung ist im Januar. (ampnet/jri)

Der Artikel "EICMA 2017: Harley-Davidson mit Schnellverschlüssen" wurde in der Rubrik MOTORRAD mit dem Keywords "Harley-Davidson Sport Glide" von "ampnet" am 7. November 2017 veröffentlicht.

auch in MOTORRAD

  • Indian mit mehr Donnerhall

    Indian mit mehr Donnerhall

    Indian verspricht für seine Modelle zum neuen Jahr mehr Donnerhall: Die Leistung des V-Twins Thunder Stroke 111 wird um

Kommentare

Anzeige

Videos