Paul Nutzfahrzeuge

Paul hebt und dreht Schlepperkabinen

2Paul hebt und dreht Schlepperkabinen
Lift- und drehbare Schlepperkabine von Paul Nutzfahrzeuge. Foto: Auto-Medienportal.Net/Paul Nutzfahrzeuge

Paul Nutzfahrzeuge hat eine hydraulische Hub- und Drehvorrichtung für die Kabine von Großtraktoren entwickelt. Bei der Umbaulösung wird die komplette Fahrerkabine inklusive der Kotflügel per Joytsick über einen horizontal eingebauten Hydraulikzylinder um rund 35 Zentimeter angehoben und um 75 Zentimeter nach hinten versetzt. In der erhöhten Arbeitsposition kann die Kabine dann bis maximal 200 Grad im Uhrzeigersinn stufenlos gedreht werden, ohne dass der Fahrer seine Sitzposition ändern muss.

Die Fahrzeughöhe des Schleppers aus der Serie 9 von Deutz-Fahr beträgt mit abgesenkter Kabine 3,70 Meter. In der angehobenen Arbeitsposition liegt die Höhe bei rund vier Metern. Während der 247 kW / 336 PS starke Deutz TTV 9340 Agrotron auf der Straße weiterhin mit einer zulässigen Höchstgeschwindigkeit bis 60 km/h fährt, kann er in der
Arbeitsstellung mit gehobener und gedrehter Kabine mit bis zu 15 km/h bewegt werden.

Vorgestellt wird das System an einem Deutz TTV 9340 Agrotron auf der Agritechnica (12.-18.11.2017) in Hannover. (ampnet/jri)

Der Artikel "Paul hebt und dreht Schlepperkabinen" wurde in der Rubrik NUTZFAHRZEUGE mit dem Keywords "Paul Nutzfahrzeuge, Kabine, Traktor, Schlepper, drehbar" von "ampnet" am 6. November 2017 veröffentlicht.

auch in NUTZFAHRZEUGE

Kommentare

Anzeige

Videos