Storck Fascenario.3 Aston Martin Edition - Carbon-Chamäleon

Dem anhaltenden Fahrradtrend zollen immer mehr Autohersteller Tribut. Jetzt hat auch Aston Martin ein besonders exklusives und zudem sehr teures Rennrad im Angebot.

2Storck Fascenario.3 Aston Martin Edition - Carbon-Chamäleon
Leider nicht ganz billig: 17.777 Euro kostet das Storck Fascenario.3 Aston Martin Edition Foto: Aston Martin

SP-X/Köln. Aston Martin hat sich mit der deutschen Fahrradmanufaktur Storck zusammengetan, um ein auf 107 Exemplare limitiertes Rennrad namens Fascenario.3 Aston Martin aufzulegen. 17.777 Euro kostet das weniger als sechs Kilogramm wiegende Bike.

 

Abgeleitet wurde die exklusive Aston-Martin-Version vom Fascenario.3 Platinum, das Storck seit 2016 anbietet. Unter anderem zeichnet sich die Rennmaschine durch einen leichten wie steifen Carbon-Rahmen aus, der lediglich 770 Gramm wiegt. Dieser wurde von Aston Martin's Q-Abteilung in der zwischen Grau, Grün und Silber changierenden Farbe Argentum Nero lackiert.

 

Darüber hinaus wurde das Rennrad mit einigen hochwertigen Komponenten ausgestattet. Geschaltet wird zum Beispiel nicht mehr per Bowdenzug, sondern dank der SRAM-eTap-Gruppe elektrisch. Die Räder, die Tretkurbeln sowie die Bremsen sind ebenfalls aus Carbon gefertigt. Von Pirelli stammen die Performance-Reifen.   

Der Artikel "Storck Fascenario.3 Aston Martin Edition - Carbon-Chamäleon" wurde in der Rubrik FAHRRAD mit dem Keywords "Storck Fascenario.3 Aston Martin Edition" von "Mario Hommen/SP-X" am 3. November 2017 veröffentlicht.

auch in FAHRRAD

Kommentare

Anzeige

Videos