Auto

Weniger Verkehrstote im August

305 Menschen sind im August 2017 bei Verkehrsunfällen in Deutschland ums Leben gekommen - 41 Personen weniger als im August 2016. Auch die Zahl der Verletzten ist zurückgegangen.

Weniger Verkehrstote im August
mid Groß-Gerau - Die Zahl der Verkehrstoten ist laut Statistischem Bundesamt im August 2017 im Vergleich zum Vorjahresmonat gesunken. ACE


305 Menschen sind im August 2017 bei Verkehrsunfällen in Deutschland ums Leben gekommen - 41 Personen weniger als im August 2016. Auch die Zahl der Verletzten ist im August 2017 gegenüber dem Vorjahresmonat zurückgegangen, und zwar um 7,2 Prozent auf rund 36.000. Diese vorläufigen Auswertungsergebnisse teilt das Statistische Bundesamt mit.

Von Januar bis August 2017 ereigneten sich 1,7 Millionen registrierte Verkehrsunfälle, 2,1 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Bei 200.000 Unfällen mit Personenschaden (- 1,6 Prozent) wurden 2.122 Menschen getötet. Damit bleibt die Zahl der Verkehrstoten im Vergleich zu den ersten acht Monaten des Jahres 2016 nahezu konstant. Die Zahl der Verletzten im Straßenverkehr ging dagegen um 1,7 Prozent auf 256.900 zurück.

Der Artikel "Weniger Verkehrstote im August" wurde in der Rubrik VERKEHR mit dem Keywords "Auto, Unfall, Verkehrsunfälle, Verkehrsschilder, Verkehrssicherheit, Kurzmeldung" von "Mirko Stepan" am 24. Oktober 2017 veröffentlicht.

auch in VERKEHR

Kommentare

Anzeige

Videos