Segmente

Vier Führungswechsel bei den Neuzulassungen

4Vier Führungswechsel bei den Neuzulassungen
Volkswagen Up. Foto: Volkswagen

Im vergangenen Monat hat in vier Segmenten das am häufigsten verkaufte Neufahrzeug gewechselt. Der VW Up hat sich seinen Stammplatz bei den Minis vom Fiat 500 zurückerobert, Bei den Kleinwagen zog an der Spitze der Neuzulassungen der Skoda Fabia am Opel Corsa vorbei. In der Mittelklasse löste der VW Passat die C-Klasse von Mercedes-Benz ab. Bei den Utilities gab es einen markeninternen Wechsel von VW Transporter auf VW Caddy.

In den übrigen Fahrzeugkategorien blieb es nach Angaben des Kraftfahrt-Bundesamtes bei den Topsellern des Vormonats: VW Golf (Kompaktklasse) und Tiguan (Geländewagen) sowie VW Touran (Großraum-Vans) , Mercedes-Benz GLK/GLC (SUV), B-Klasse (Mini-Van), E-Klasse Coupé (Sportwagen) und S-Klasse (Oberklasse), BMW 5er (obere Mittelklasse) und Fiat Ducato (Basisfahrzeug Wohnmobile). (ampnet/jri)

Der Artikel "Vier Führungswechsel bei den Neuzulassungen" wurde in der Rubrik WIRTSCHAFT mit dem Keywords "Segmente, Neuzulassungen" von "ampnet" am 9. Oktober 2017 veröffentlicht.

auch in WIRTSCHAFT

Kommentare

Anzeige

Videos