Straßenverkehr

Deutlich weniger Verkehrstote im Juli

Die Zahl der auf deutschen Straßen getöteten Personen lag im Juli 2017 deutlich unter dem Vorjahreswert. 285 Verkehrstote entsprechen einem Rückgang um etwa 13,5 Prozent bzw. 44 Personen im Vergleich zum Juli 2016.

Deutlich weniger Verkehrstote im Juli
mid Groß-Gerau - Im Juli 2017 waren im deutschen Straßenverkehr deutlich weniger Opfer zu beklagen als im Vorjahr. Stadt Dortmund - Institut für Feuerwehr- und Rettungstechnologie


Die Zahl der auf deutschen Straßen getöteten Personen lag im Juli 2017 deutlich unter dem Vorjahreswert. 285 Verkehrstote entsprechen einem Rückgang um etwa 13,5 Prozent bzw. 44 Personen im Vergleich zum Juli 2016. Auch die Zahl der Verletzten sank laut dem Statistischen Bundesamt (Destatis) um 2,6 Prozent auf 37.200 Personen. Im bisherigen Jahresverlauf erfasste die Polizei insgesamt 1,5 Millionen Straßenverkehrsunfälle - 2,2 Prozent mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Zusammen 1.808 Unfalltote in den ersten sieben Monaten bedeuten einen Anstieg um 1,9 Prozent, mit 220.100 Personen ging die Zahl der Verletzten dagegen um 1,1 Prozent zurück.

Der Artikel "Deutlich weniger Verkehrstote im Juli" wurde in der Rubrik VERKEHR mit dem Keywords "Straßenverkehr, Verkehrsunfälle, Statistik, Kurzmeldung" von "Thomas Schneider" am 28. September 2017 veröffentlicht.

auch in VERKEHR

Kommentare

Anzeige

Videos