Bestellstart für Skoda Kodiaq Scout

4Bestellstart für Skoda Kodiaq Scout
Skoda Kodiaq Scout. Foto: Auto-Medienportal.Net/Skoda

Der neue Skoda Kodiaq Scout ist ab sofort bestellbar. Die auf Offroad-Abenteuer getrimmte Variante des großen SUV ist ab 35 050 Euro erhältlich und fährt serienmäßig mit Allradantrieb auf 19-Zoll-Leichtmetallfelgen. Kühlergrill, Außenspiegelgehäuse und Einfassungen der Seitenscheiben sind silberfarben lackiert. Die Heck- und hinteren Seitenscheiben sind dunkel getönt (Sunset). Den Offroad-Charakter betonen der Triebwerkunterbodenschutz und die Dachreling. Zum Ausstattungsumfang zählen unter anderem Parksensoren vorne und hinten, Pedalerie im Edelstahldesign und Alcantara-Sitzbezüge.

Der Autobauer bietet für den Kodiaq Scout zwei Benzin- und zwei Dieselaggregate mit Leistungen von 110 kW / 150 PS bis 140 kW / 190 PS an. Grundsätzlich verfügt der Scout über Allradantrieb, Fahrprofilauswahl und Offroad-Assistent.

Der Kodiaq Scout basiert auf der Ausstattungslinie Ambition. Sie umfasst unter anderem Berganfahrassistent, Fahrlichtassistent und Regensensor, Zwei-Zonen-Klimaanlage Climatronic, elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel mit integrierten Seitenblinkern sowie die Geschwindigkeitsregelanlage. Für Unterhaltung sorgen der digitale Radioempfang DAB+ und das Musiksystem Swing inklusive 6,5 Zoll großem Touchdisplay und USB-Anschluss. (ampnet/nic)

Der Artikel "Bestellstart für Skoda Kodiaq Scout" wurde in der Rubrik AUTOMOBIL mit dem Keywords "Skoda Kodiaq Scout" von "ampnet" am 12. September 2017 veröffentlicht.

auch in AUTOMOBIL

Kommentare

Anzeige

Videos