Opel Vivaro Life - Bett an Bord

Zum Herbst bietet Opel den Kleinbus Vivaro wieder in der Ausstattung Life an, die als Besonderheit eine Nutzung als Campingmobil erlaubt.

4Opel Vivaro Life - Bett an Bord
Kommt im September in Deutschland auf den Markt: Opel Vivaro Life Foto: Opel

Opel zeigt auf der IAA in Frankfurt (14. bis 24. September) erstmals den überarbeiteten Vivaro in der Version Life. Der Van, der bereits im September auf den Markt kommt, ist als Mehr-Personen-Shuttle oder Einfach-Camper einsetzbar.

Als Besonderheit bietet die Ausstattungsvariante serienmäßig in der zweiten Reihe um 360 Grad drehbare Einzelsitze sowie eine in Längsrichtung auf Aluschienen verschiebbare Rückbank. Diese Bestuhlung erlaubt eine Vis-à-vis-Sitzanordnung. Mit dem optionalen Klapptisch zwischen Reihe zwei und drei und einer Standheizung bietet der Life eine behagliche Wohnzimmer-Atmosphäre. Alternativ lässt sich der Fond zum Schlafzimmer wandeln, denn mit wenigen Handgriffen lässt sich die Rückbank zum Zwei-Personen-Bett umbauen. Ebenfalls serienmäßig bietet der Vivaro Life LED-Deckenbeleuchtung, Innenraumverkleidung, Klimaanlage, Einparkhilfe, USB-Anschlüsse und eine 220-Volt-Steckdose.

Der Artikel "Opel Vivaro Life - Bett an Bord" wurde in der Rubrik NUTZFAHRZEUGE mit dem Keywords "Opel Vivaro Life" von "Mario Hommen/SP-X" am 6. September 2017 veröffentlicht.

auch in NUTZFAHRZEUGE

Kommentare

Anzeige

Videos