Motorradmarkt

Motorradmarkt fast auf Vorjahresniveau

Motorradmarkt fast auf Vorjahresniveau
Motorradfahrer. Foto: Auto-Medienportal.Net

Der Motorradmarkt in Deutschland lag nach Rückgängen in den Vormonaten im Juli nahezu auf Vorjahresniveau. Laut Industrieverband Motorrad (IVM) wurden vergangenen Monat 15 304 Krafträder mit über 50 Kubikzentimeter Hubraum neu zugelassen. Das sind nur knapp 140 Maschinen beziehungsweise 0,9 Prozent weniger als im Juli 2016. Für den bisherigen Jahresverlauf ergbit sich mit insgesamt 103 192 Zwei- und Dreirädern aber immer noch ein Rückgang von 10,7 Prozent.

5,8 Prozent im Plus lagen im Juli die Motorräder mit 10 593 verkauften Neufahrzeugen. Kraftroller legten mit 1450 Einheiten prozentual sogar noch etwas stärker zu (+6,1 Prozent). Zum siebenten Mal in Folgen befanden sich dagegen die Leichtkrafträder auf Talfahrt. Die Neuzulassungen in diesem Segment gingen um 18,9 Prozent auf 1755 zurück.
Der Negativtrend setzte sich mit 1506 Stück und minus 20,8 Prozent auch bei den Leichtkraftrollern fort. (ampnet/jri)

Der Artikel "Motorradmarkt fast auf Vorjahresniveau" wurde in der Rubrik WIRTSCHAFT mit dem Keywords "IVM, Motorradmarkt, Zulassungen" von "ampnet" am 16. August 2017 veröffentlicht.

auch in WIRTSCHAFT

Kommentare

Anzeige

Videos