Auto

Felbertauernstraße: Bis zu 120 Euro Maut sparen

Beste Aussichten mit 30 Dreitausender-Gipfeln und ein erhebliches Sparpotenzial - mit diesen Aspekten glänzt die Felbertauernstraße auch noch im 50. Jahr ihres Bestehens. Denn auf ihr geht es, vorbei an Großglockner und Großvenediger, vergleichsweise preiswert in den Süden.

Felbertauernstraße: Bis zu 120 Euro Maut sparen
mid Groß-Gerau - Landschaftlich reizvolles und vergleichsweise preiswertes Tor in den Süden: die Felbertauernstraße. ADAC SE/Felbertauernstraße AG


Beste Aussichten mit 30 Dreitausender-Gipfeln und ein erhebliches Sparpotenzial - mit diesen Aspekten glänzt die Felbertauernstraße auch noch im 50. Jahr ihres Bestehens. Denn auf ihr geht es, vorbei an Großglockner und Großvenediger, vergleichsweise preiswert in den Süden. Laut ADAC Touring GmbH können vor allem Camper auf dieser Route kräftig sparen.

Der Hintergrund: Auf der Felbertauernstrecke zwischen Mittersill im Salzburger Land und Matrei in Osttirol wird, anders als bei den staugeplagten Alternativen Brenner- und Tauernautobahn, kein Unterschied zwischen Pkw, Wohnmobil oder Gespann gemacht. Das bedeutet hin und zurück bei Gespannen eine Ersparnis von bis zu 120 Euro. Die einfache Fahrt kostet auf der Felbertauernstraße elf Euro. Wer sich vor Beginn seiner Reise das Vorteilsticket beim ADAC besorgt, zahlt für Hin- und Rückfahrt nur 20 Euro. Das Motorrad-Ticket gibt es im Vorverkauf für 18 statt 20 Euro im Einzelkauf.

Der Artikel "Felbertauernstraße: Bis zu 120 Euro Maut sparen" wurde in der Rubrik VERKEHR mit dem Keywords "Auto, Maut, Wohnwagen, Ratgeber" von "Rudolf Huber" am 4. August 2017 veröffentlicht.

auch in VERKEHR

Kommentare

Anzeige

Videos