Flughafen Berlin Tegel ist deutscher Bummel-Meister

Beim Flughafen-Vergleich kommt Berlin Tegel groß raus - allerdings nur als Negativ-Beispiel. Mehr als jeder vierte Flug startet mit Verspätung - 26,89 Prozent von rund 44.000 Flügen. Nicht viel besser: die Flughäfen Frankfurt am Main und München.

Flughafen Berlin Tegel ist deutscher Bummel-Meister
mid Groß-Gerau - In Berlin Tegel heben bundesweit anteilig die meisten Flugzeuge mit Verspätung ab. Günter Wicker / Flughafen Berlin Brandenburg GmbH


Beim Flughafen-Vergleich kommt Berlin Tegel groß raus - allerdings nur als Negativ-Beispiel. Mehr als jeder vierte Flug startet mit Verspätung - 26,89 Prozent von rund 44.000 Flügen. Tegel ist auch Spitzenreiter bei der Zahl der Flugausfälle. Nicht viel besser: die Flughäfen Frankfurt am Main (22 Prozent verspätete Maschinen) und München (21 Prozent).

Zu diesem Ergebnis kommt das Fluggasthelfer-Portal AirHelp, der den Flugverkehr der 13 größten deutschen Flughäfen im ersten Halbjahr 2017 analysiert hat. Ermittelt wurde aber auch der Musterknabe unter den deutschen Flughäfen. Das Fleißmärkchen in puncto Pünktlichkeit erhält der Airport Hannover-Langenhagen. Am größten Airport Niedersachsens starteten fast 90 Prozent aller Flüge nach Plan. Recht gut schneiden auch die Flughäfen Stuttgart, Halle/Leipzig und Köln/Bonn ab.

Allerdings ist Köln/Bonn nicht in jeder Beziehung vorbildlich: Zwar heben dort etwa sechs Prozent mehr Flüge pünktlich ab als im nahegelegenen Düsseldorf, allerdings fallen in der Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens anteilig weniger Flüge aus. In dieser Statistik hat die Stadt am Niederrhein sogar den besten Wert der gesamten Untersuchung.

Der Artikel "Flughafen Berlin Tegel ist deutscher Bummel-Meister" wurde in der Rubrik WIRTSCHAFT mit dem Keywords "Flughafen, Statistik" von "Lars Wallerang" am 2. August 2017 veröffentlicht.

auch in WIRTSCHAFT

Kommentare

Anzeige

Videos