Volkswagen Nutzfahrzeuge steigert weltweite Auslieferungen

Volkswagen Nutzfahrzeuge steigert weltweite Auslieferungen
Leichte Nutzfahrzeuge von Volkswagen (v.l.): Caddy, Transporter, Crafter und Amarok. Foto: Volkswagen

Volkswagen Nutzfahrzeuge hat von Januar bis Juni weltweit 249 800 Fahrzeuge (+5%) an Kunden ausgeliefert. In Westeuropa stiegen die Auslieferungen um 5,1 Prozent auf 173 300 Fahrzeuge. Im Heimatmarkt Deutschland wurden 63 300 Fahrzeuge an Kunden übergeben (+2,8 %).

Auch in Italien (+15,5 % auf 6400 Fahrzeuge), Frankreich (+12,2 % auf 11 100 Fahrzeuge) und Spanien (+8,5 % auf 7600 Fahrzeuge) erzielte die Marke Zuwächse bei den Auslieferungen. In Großbritannien wurden von Januar bis Juni 23 700 Fahrzeuge an Kunden übergeben (-3,0 %). Mit 19 100 ausgelieferten Einheiten in Osteuropa erzielte Volkswagen Nutzfahrzeuge ein Plus von 16,4 Prozent.

Außerhalb Europas konnte Mexiko (Nordamerika) die Auslieferungen mit 5500 Einheiten fast verdoppeln (+55,0 %). Alle vier Modellreihen verzeichneten ein Plus im Vergleich zum Vorjahr. Vor allem T6 und Caddy (C4) waren dabei die Treiber. Auch in Asien-Pazifik (+12,9 % auf 12 600 Fahrzeuge) und Südamerika (+12,4 % auf 19 400 Fahrzeuge) wurden mehr Fahrzeuge an Kunden übergeben.

Die Märkte in Afrika (-15,5 % auf 6300 Fahrzeuge) und Nahost (-20,4 % auf 13 600 Fahrzeuge) verbuchten Rückgänge. (ampnet/nic)

Der Artikel "Volkswagen Nutzfahrzeuge steigert weltweite Auslieferungen " wurde in der Rubrik WIRTSCHAFT mit dem Keywords "Volkswagen Nutzfahrzeuge, Absatz" von "ampnet" am 14. Juli 2017 veröffentlicht.

auch in WIRTSCHAFT

Kommentare

Anzeige

Videos