Digitalisierung

Toyota: Millionen-Investition in die Zukunft

Die Autoindustrie ist im Wandel und auf der Suche nach neuen Ideen. Und da geht jeder Hersteller seinen eigenen Weg. Toyota setzt beispielsweise auf das hauseigene Research Institute. Ziel ist die Beschleunigung von Technologie-Entwicklungen.

Toyota: Millionen-Investition in die Zukunft
mid Groß-Gerau - Bestseller mit grünem Herzen: der Toyota Prius. Toyota


Die Autoindustrie ist im Wandel und auf der Suche nach neuen Ideen. Und da geht jeder Hersteller seinen eigenen Weg. Toyota setzt beispielsweise auf das hauseigene Research Institute (TRI). Ziel ist die Beschleunigung von Technologie-Entwicklungen, heißt es. Aus diesem Grund haben die Japaner jetzt die Kapitalbeteiligungsgesellschaft Toyota AI Ventures gegründet. Damit sollen vielversprechende Start-ups bereits in frühen Unternehmensphasen gefördert und so die konsequente Erforschung neuer Ideen vorangetrieben werden. Das Startkapital dieser neuen Tochtergesellschaft beträgt laut Toyota umgerechnet rund 87 Millionen Euro.

Offiziellen Angaben zufolge konzentrieren sich die Investitionen auf Unternehmen, die sich mit künstlicher Intelligenz, Robotik, autonomer Mobilität sowie Daten- und Cloudtechnologie beschäftigen. Ausgewählte Firmen unterstützt Toyota AI Ventures darüber hinaus mit einem Mentoren-Programm und Hilfe vor Ort in der TRI-Zentrale im Silicon Valley in Kalifornien. "Toyota hat eine lange Geschichte bei disruptiven Technologien im Dienste der Menschheit: von Textil-Maschinen über Automobile und deren Elektrifizierung mit dem Prius in den 1990ern-Jahren bis hin zu autonomer Mobilität und Assistenzrobotern", erklärt Gill Pratt, CEO des Toyota Research Institutes. TRI wachse schnell und sei von enormer Bedeutung, wenn es darum ging, die Zusammenarbeit mit Unternehmertalenten weltweit auszubauen.

Disruptive Innovationen hätten das Potenzial, die bestehenden Technologien und Produkte zu verdrängen und das Leben grundlegend zu verändern, betonen die Toyota-Strategen. Das neue Unternehmen will mit einem ausgewählten Management-Team schnelle Entscheidungen treffen, die unabhängig von der Forschungs- und Entwicklungsarbeit von TRI sind. Im Gegensatz zu herkömmlichen Investmentfirmen setzt Toyota auf ein eigenes Modell: Es identifiziere wichtige Herausforderungen in der Forschung und unterstütze die Gründung neuer Unternehmen, die genau diese Probleme lösen wollen, erklären die Japaner. Es wird spannend in der Denkfabrik Silicon Valley.

AutoScout24 - Hier findet jeder das passende Auto.
Täglich über 1,8 Millionen aktuelle Angebote! Hier findet garantiert jeder das passende Auto.

Der Artikel "Toyota: Millionen-Investition in die Zukunft" wurde in der Rubrik WIRTSCHAFT mit dem Keywords "Digitalisierung, Technik, Automobilindustrie, Wirtschaft" von "Ralf Loweg" am 13. Juli 2017 veröffentlicht.

auch in WIRTSCHAFT

Kommentare

Anzeige

Videos