Honda führt neues Info- und Telematiksystem ein

Honda führt neues Info- und Telematiksystem ein
App-gesteuerter Serviceassistent ,,My Honda". Foto: Auto-Medienportal.Net/Honda

Honda bietet ein neues Info- und Telematiksystem an. Neben der Kommunikation zwischen Fahrer und Fahrzeug via Smartphone ermöglicht ,,My Honda" Hilfe in Notfällen und gibt einen Überblick über fahrzeugrelevante Daten.

My Honda bietet unter anderem Pannenhilfe per Knopfdruck und eine Warnung, falls das Auto ohne laufenden Motor (von einem Fremden) bewegt wird, sowie die Standortsuche nach dem Fahrzeug. Nach Starten des Motors führt das System automatisch eine Überprüfung von Motor und Batterie durch. Zudem wird ein Überblick über Reisezeiten, zurückgelegte Strecken und Durchschnittsgeschwindigkeiten gegeben und der Fahrstil analysiert.

Nutzer von My Honda können außerdem direkt mit ihrem Händler in Kontakt treten und beispielsweise einen Wartungstermin vereinbaren. Der Newsfeed bringt Neuigkeiten aus der Welt der Marke, während andere Angebote Tipps rund ums eigene Fahrzeug liefern.

Die Installation der Hardware erfolgt innerhalb weniger Minuten beim Händler. Eingesehen und gesteuert werden die Funktionen von My Honda über eine für iOS und Android verfügbare Smartphone-App.

In den Monaten Juni und Juli ist der Service-Assistent beim Kauf eines Neufahrzeugs kostenfrei für drei Jahre verfügbar. Käufer eines neuen Civic erhalten My Honda für vier Jahre ohne zusätzliche Kosten. (ampnet/jri)

Der Artikel "Honda führt neues Info- und Telematiksystem ein" wurde in der Rubrik MOTORRAD mit dem Keywords "Honda, My Honda" von "ampnet" am 23. Juni 2017 veröffentlicht.

auch in MOTORRAD

  • Indian mit mehr Donnerhall

    Indian mit mehr Donnerhall

    Indian verspricht für seine Modelle zum neuen Jahr mehr Donnerhall: Die Leistung des V-Twins Thunder Stroke 111 wird um

Kommentare

Anzeige

Videos