Porsche Motorsports

Daniel Armbruster folgt auf Jens Walther

3Daniel Armbruster folgt auf Jens Walther
Daniel Armbruster. Foto: Auto-Medienportal.Net/Porsche

Dr. Daniel Armbruster (49) übernimmt zum 1. September die Geschäftsführung von Porsche Motorsports North America (PMNA). Er folgt auf Jens Walther (48), der seit 2010 die Geschicke des Porsche-Tochterunternehmens in Kalifornien leitete.

Armbruster trat 2000 in die Porsche AG ein und verantwortete dabei unter anderem die Entwicklung des Rennwagens 911 GT3 R Hybrid. Zuletzt leitete er den Bereich Motorsport-Qualitätsmanagement. Jens Walther wechselt zu Porsche nach Leipzig und übernimmt die Funktion Leiter Vertrieb und Marketing. Sein dortiger Vorgänger Roland Clement (49) wird neuer Sprecher der Autostadt-Geschäftsführung in Wolfsburg.

Porsche Motorsports North America betreut die Motorsportkunden von Porsche in Nordamerika. Das Angebot reicht vom Verkauf der Rennfahrzeuge Cayman GT4 Clubsport, 911 GT3 Cup und 911 GT3 R über Antriebsrevisionen und Ersatzteilverkauf bis hin zur Betreuung der Teams an der Rennstrecke. Auch die Restaurierung von historischen Porsche-Rennfahrzeugen zählt zum Angebot. Seit November ist PMNA Teil des neuen Porsche Experience Centers in Carson, südlich von Los Angeles. (ampnet/jri)

AutoScout24 - Hier findet jeder das passende Auto.
Täglich über 1,8 Millionen aktuelle Angebote! Hier findet garantiert jeder das passende Auto.

Der Artikel "Daniel Armbruster folgt auf Jens Walther" wurde in der Rubrik KARRIERE mit dem Keywords "Porsche Motorsports, Daniel Armbruster" von "ampnet" am 22. Juni 2017 veröffentlicht.

auch in KARRIERE

Kommentare

Anzeige

Videos