News

Luxus im Fahrzeug: Sitze aus hochwertigem Leder

Luxus im Fahrzeug: Sitze aus hochwertigem Leder
@ lqiuz (CC0-Lizenz)/ pixabay.com

Neben der Optik von Karosserie und Fahrwerk spielt auch das Innenleben eine wichtige Rolle, wenn es ums Prestige des Autos geht. Hochwertiges Leder als Sitzbezug sorgt nicht nur für ein luxuriöses Ambiente, sondern bringt auch viele Vorteile mit.

Ledersitze - pro und contra

Leder im Auto steht seit jeher für Luxus. Hohe Materialkosten und eine aufwändige Verarbeitung machen den Ledersitz im Auto zu einem echten Kostenfaktor, dem jedoch ein ausgesprochen angenehmes Sitzgefühl und eine luxuriöse Optik gegenüberstehen. Auch der Fahrzeugwert wird durch eine hochwertige Innenausstattung angehoben. Ledersitze finden sich meist in Autos der höheren Preisklasse und können als Sonderausstattung zugekauft werden. Ebenso ist es möglich, die Fahrzeugsitze nachträglich mit Leder polstern zu lassen, Anbieter wie SoftArt bieten die verschiedensten Ledersorten in unterschiedlichen Oberflächen und Farben an. Das Material ist langlebig, robust und leicht zu reinigen, im Auto riecht es angenehm, das geschmeidige Material sorgt für ein angenehmes Sitzgefühl. Doch es gibt auch Nachteile: So wird Leder im Sommer sehr heiß, fehlt es an der regelmäßigen Pflege, können die Sitzbezüge mit der Zeit rissig und unansehnlich werden.

Ledersitze nachrüsten

Wer sich nach der Anschaffung eines Autos zum Umrüsten der Sitze auf Leder entscheidet, muss sich nach einem passenden Anbieter umsehen, der den Neubezug fachgerecht durchführen kann. Ebenso wichtig ist die Wahl des richtigen Leders fürs Auto, der neue Lederbezug kann sich dabei nicht nur auf die Sitze selbst, sondern ebenso auf Armaturenbrett und Türverkleidung beziehen â?? die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt. Der ßberzug mit Leder wird in mehreren Schritten durchgeführt, dies erklärt auch den hohen Preis:

  • - Ausbau von Sitzen, Rückenlehne und gegebenenfalls Seitenverkleidungen
  • - Entfernung des vorhandenen Bezugsstoffes
  • - Zuschnitt und Zusammennähen des Leders für den Neubezug
  • - Bezug der Polsterung
  • - Einbau der neugepolsterten, bzw. bezogenen Teile ins Fahrzeug

Für den Bezug von Sitzen und Verkleidungen mit Leder in einem Mittel- bis Oberklassewagen sind 8 bis 14 m² Rohmaterial nötig. Dies ist ein weiterer Grund, warum der Bezug mit hochwertigem Leder so teuer ist.

Eine gepflegte und luxuriöse Optik im Fahrzeug steigert seinen Wert und sorgt für mehr Fahrspaß. Doch auch die Technik muss stimmen, die Ansprüche wie auch die Möglichkeiten steigen zunehmend. Die Autos der Zukunft entwickeln sich immer weiter und werden in den nächsten Jahren noch viele weitere Innovationen zu bieten haben.

AutoScout24 - Hier findet jeder das passende Auto.
Täglich über 1,8 Millionen aktuelle Angebote! Hier findet garantiert jeder das passende Auto.

Der Artikel "Luxus im Fahrzeug: Sitze aus hochwertigem Leder" wurde in der Rubrik TECHNIK mit dem Keywords "" von "Redaktion" am 12. Juni 2017 veröffentlicht.

auch in TECHNIK

Kommentare

Anzeige

Videos