ADAC

Kraftstoffpreise in Städten am günstigsten

Kraftstoffpreise in Städten am günstigsten
Kraftstoffpreise im Bundesländervergleich. Foto: Auto-Medienportal.Net/ADAC

Die Autofahrer in Berlin und Bremen tanken nach einer ADAC-Auswertung derzeit deutschlandweit am günstigsten. In Berlin zahlt man für einen Liter Super E10 im Schnitt 1,286 Euro. Das sind 6,1 Cent weniger als in Sachsen-Anhalt, wo der Durchschnittspreis für einen Liter E10 bei 1,347 liegt. Auf dem zweiten Platz folgt Brandenburg mit 1,301 Euro je Liter, auf Platz drei Mecklenburg-Vorpommern mit 1,307 Euro.

In Bremen kostet ein Liter Diesel 1,092 Euro. Teuerstes Land ist Baden-Württemberg mit 1,145 Euro - das sind 5,3 Cent mehr. Neben Bremen gibt es noch in Berlin (1,097 Euro) und Mecklenburg-Vorpommern (1,099 Euro) günstigen Diesel. (ampnet/nic)

AutoScout24 - Hier findet jeder das passende Auto.
Täglich über 1,8 Millionen aktuelle Angebote! Hier findet garantiert jeder das passende Auto.

Der Artikel "Kraftstoffpreise in Städten am günstigsten" wurde in der Rubrik WIRTSCHAFT mit dem Keywords "ADAC, Kraftstoffpreise" von "ampnet" am 19. Mai 2017 veröffentlicht.

auch in WIRTSCHAFT

  • Spritpreise gestiegen

    Spritpreise gestiegen

    Die Kraftstoffpreise in Deutschland sind im Vergleich zur vergangenen Woche leicht gestiegen. Nach der wöchentlichen

  • Kraftstoffpreise steigen

    Kraftstoffpreise steigen

    Die Kraftstoffpreise in Deutschland sind wieder gestiegen. Nach ADAC-Angaben kletterte der Preis für einen Liter Super

Kommentare

Anzeige

Videos