BMW Group verzeichnet Absatzwachstum im April

BMW Group verzeichnet Absatzwachstum im April
BMW Group verzeichnet Absatzwachstum im April

Die BMW Group hat mit 192 494 verkauften Fahrzeugen (+7,4%) im April ein neues Allzeithoch für diesen Monat erzielt. Die Zahl der in den ersten vier Monaten des Jahres abgesetzten Einheiten der drei Marken BMW, Mini und Rolls-Royce stieg um 5,8 Prozent auf 779 736 Fahrzeuge und bedeutet ebenfalls einen Bestwert.

Der Absatz der Marke BMW stieg seit Jahresbeginn auf 668 095 weltweite Auslieferungen (+6,2%). Im April erreichte die Marke mit 164 641 verkauften Einheiten eine Steigerung um 9,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat (+9,4%).

Mini setzte seit Jahresbeginn mit 110 643 weltweiten Kundenauslieferungen 3,6 Prozent mehr Fahrzeuge ab als im Vorjahreszeitraum.

BMW Motorrad wächst kontinuierlich und stabil weiter. Im April wurden weltweit 17 915 Motorräder und Maxi-Scooter (+6,7%) an Kunden ausgeliefert. Seit Jahresbeginn stieg der Absatz von BMW Motorrad auf 53 551 Einheiten (+5,9%). (ampnet/nic)

AutoScout24 - Hier findet jeder das passende Auto.
Täglich über 1,8 Millionen aktuelle Angebote! Hier findet garantiert jeder das passende Auto.

Der Artikel "BMW Group verzeichnet Absatzwachstum im April" wurde in der Rubrik WIRTSCHAFT mit dem Keywords "BMW, Absatz" von "ampnet" am 12. Mai 2017 veröffentlicht.

auch in WIRTSCHAFT

Kommentare

Anzeige

Videos