Genf 2017: Neuer Volvo XC60 kann bestellt werden

8Genf 2017: Neuer Volvo XC60 kann bestellt werden
Volvo XC60. Foto: Auto-Medienportal.Net/Volvo

Volvo setzt die Erneuerung seiner Modellpalette fort und feiert auf dem Autosalon in Genf (Publikumstage: 9.-19.3.2017) den neuen XC60. Die zweite Modellgeneration des SUV kann ab sofort zu Preisen ab 48 050 Euro bestellt werden und kommt im Sommer auf den Markt. Zur Auswahl stehen drei Ausstattungslinien und fünf Motorisierungen mit einem Leistungsspektrum von 140 kW / 190 PS bis 300 kW / 407 PS, die stets mit Allradantrieb und der Acht-Gang-Automatik kombiniert sind.

Einstiegsmodell ist der Volvo XC60 D4 AWD mit einem 140 kW / 190 PS starken Vier-Zylinder-Dieselmotor; ein weiterer Diesel mit 173 kW / 235 PS arbeitet im XC60 D5 AWD. Daneben sind die Benziner T5 AWD (187 kW / 254 PS) und T6 AWD (235 kW / 320 PS) erhältlich. Topmodell ist der 300 kW / 407 PS starke Plug-in-Hybrid T8 Twin Engine AWD..

Serie ist das neue ,,Oncoming Lane Mitigation"-System, das Zusammenstöße mit entgegenkommendem Verkehr durch einen aktiven Lenkeingriff verhindert. Auch die Run-off Road Protection, die beim Abkommen von der Straße vor Verletzungen schützt, sowie die Road Edge Detection zum Schutz vor dem unbeabsichtigten Verlassen der Fahrbahn gehören in allen Varianten zum Serienumfang. Das City-Safety-Notbremssystem wird im XC60 erstmals um eine Lenkunterstützung für Ausweichmanöver erweitert.

Die LED-Scheinwerfer bekommen das mit dem XC90 eingeführte ,,Thors Hammer"-Design. Weitere optische Erkennungszeichen sind in der Momentum-Ausstattung unter anderem 18-Zoll-Leichtmetallräder, ein hochglänzend schwarzer Kühlergrill im typischen Wasserfall-Design, zwei verchromte Auspuffendrohre und eine integrierte Aluminium-Dachreling. Im Innenraum sorgen das Infotainment-System Sensus Connect mit dem Audiosystem High Performance Sound inklusive Neun-Zoll-Touchscreen, zehn Lautsprechern und Bluetooth-Freisprecheinrichtung samt Audio-Streaming für ein hohen Komfort. Zum Serienumfang gehören außerdem eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik, das Luftqualitätssystem, elektrisch höheneinstellbare Vordersitze sowie ein Lederlenkrad.

Darüber hinaus bietet Volvo die Neuauflage des XC60 in der sportlichen R-Design Variante mit zahlreichen exklusiven Details sowie in der besonders hochwertigen Ausstattungsstufe Inscription an. Weitere Extras sind einzeln oder in attraktiven Ausstattungspakten erhältlich, darunter das Sensus 3-D-Navigationssystem mit dynamischer Zielführung mithilfe von Echtzeit-Verkehrsinformationen, die Smartphone-Integration, der Volvo Pilot Assist für teilautonomes Fahren bis 130 km/h, das Notrufsystem Volvo On Call mit WiFi-Hotspot und ein Panorama-Glas-Schiebedach. (ampnet/jri)

AutoScout24 - Hier findet jeder das passende Auto.
Täglich über 1,8 Millionen aktuelle Angebote! Hier findet garantiert jeder das passende Auto.

Der Artikel "Genf 2017: Neuer Volvo XC60 kann bestellt werden" wurde in der Rubrik AUTOMOBIL mit dem Keywords "Volvo XC60" von "ampnet" am 7. März 2017 veröffentlicht.

auch in AUTOMOBIL

Kommentare

Anzeige

Videos