Harley-Davidson Road King Special

Harley-Davidson bringt im März die Road King Special

3Harley-Davidson bringt im März die Road King Special
Harley-Davidson Road King Special. Foto: Auto-Medienportal.Net/Harley-Davidson

Harley-Davidson erweitert seine Touringbaureihe um die Road King Special. Sie kommt ohne Scheibe aus und verfügt über einen etwa 23 Zentimeter hohen Mini-Ape-Lemker. Motorschutzbügel, Lenker, Lenkerarmaturen, Rückspiegel, Blinker, Motordeckel, Luftfilterdeckel und Auspuff des in vier Lackierungen erhältlichen Modells sind Schwarz gehalten.

Das Vorderrad ist 19 Zoll groß, hinten sorgen die Koffer für einen tief geduckten Look. Ein Cover deckt den Freiraum zwischen Koffern und hinterem Schutzblech ab. Ein tief montierter Kennzeichenhalter unterstreicht die flache Linienführung des Hecks.

Als Antrieb dient der neue Milwaukee-Eight-Motor. Der Zweizylinder schöpft aus 1745 Kubikzentimetern Hubraum 66 kW / 90 PS bei 5450 Umdrehungen in der Minute. Das maximale Drehmoment von 150 Newtonmetern liegt bei 3250 Touren an.

Erhältlich ist die Road King Special ab März zu Preisen ab 25 255 Euro (Österreich: 29 895 Euro). (ampnet/jri)

Der Artikel "Harley-Davidson bringt im März die Road King Special" wurde in der Rubrik MOTORRAD mit dem Keywords "Harley-Davidson Road King Special" von "ampnet" am 9. Februar 2017 veröffentlicht.

auch in MOTORRAD

  • Indian mit mehr Donnerhall

    Indian mit mehr Donnerhall

    Indian verspricht für seine Modelle zum neuen Jahr mehr Donnerhall: Die Leistung des V-Twins Thunder Stroke 111 wird um

Kommentare

Anzeige

Videos